KAB St. Konrad – Allianz für den freien Sonntag - 16.10.2017

Auch die KAB St. Konrad beteiligt sich an der Aktion der Allianz für den freien Sonntag.
Den Schutz des freien Sonntags für möglichst viele Familien und Arbeitnehmer stellt die KAB deutlich vor eventuelle kommerzielle Interessen einiger Unternehmen.
In Abstimmung mit Regionaldekan Pfarrer Johannes Lukas informierte die KAB St. Konrad am Samstag, 15.10. und Sonntag, 16.10. die Kirchgänger über die aktuelle Gefahrensituation und bat diesbezüglich um Unterschriften auf den ausgelegten Petitionslisten: „Der Sonntag muss frei bleiben“.
So wurden insgesamt 150 Unterschriften gesammelt, die den Wunsch der Bürger nach einem freien Sonntag deutlich bestätigen.

Text: Michael Träger – Fotos: Tony Eckstein
16. Oktober 2017