„Legio Mariae“: 2500. Treffen seit der Gründung 1964

Seit der Gründung des Präsidiums „Maria Pforte des Himmels“ in St. Konrad Weiden am 17.04.1964 feierte die „Legio Mariae“ das 2500. Treffen am 16.11.2017.
Was ist die „Legio Mariae“ und was macht sie?
Wir unterstützen unseren H.H. Dekan Johannes Lukas durch unser Gebet in allen Anliegen in der Pfarrei.
Wir beten aber auch für Stadt und Land und die Weltkirche.
Außerdem erledigen wir praktische Arbeiten für die Pfarrei wie das Austragen des Pfarrbriefs „Konrad aktuell“ und wöchentlich anfallender Pfarreipost.
Eine weitere wichtige Aufgabe, bei der wir unseren Pfarrer unterstützen, sind die Besuche bei älteren und kranken Pfarrangehörigen und das Überbringen von Geburtstagsgrüßen.
Darüber hinaus erledigen wir noch verschiedene kleine Dienste in der Pfarrei.

Zur Zeit sind wir 7 aktive und ca. 60 betende Mitglieder.
Die aktiven Mitglieder treffen sich einmal in der Woche im Pfarrhof.
Falls sich jemand für die Legio Mariae interessiert, ist sie oder er herzlich willkommen.
Wir treffen uns im Winter am Donnerstag um 15:00 Uhr und im Sommer am Donnerstagabend nach der 19-Uhr-Messe.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich der eine oder andere entschließen könnte, bei uns aktiv mitzumachen oder uns wenigstens als betendes Mitglied zu unterstützen.

Bilder und Text: Gertraud Gallitzdörfer (Schriftführerin)
30. November 2017