KAB Jahreshauptversammlung am 12.01.2018

Am 12.01.2018 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Der Vorstandsteam-Sprecher Michael Träger begrüßte die anwesenden KABler und unseren Präses Dekan Johannes Lukas. Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder trug Kassier Norbert Heger kurz und prägnant den Kassenbericht mit den wichtigsten Zahlen vor. Kassenprüfer Xaver Spies bestätigte die ordnungsgemäße Kassenführung, woraufhin die Vorstandschaft ohne Gegenstimmen entlastet wurde.

Im Jahresbericht erwähnte Michael Träger die umfangreichen Aktivitäten der KAB St. Konrad. Über die zwei Dutzend eigenen Veranstaltungen hinaus waren Vorstandsmitglieder auch auf Kreis- und Diözesanebene aktiv und unterstützten andere Ortsverbände.
Die KAB ist mehr denn je nötig, erläuterte Michael Träger, um Themen wie die Schere zwischen arm und reich, Rente oder die Veränderungen in der Arbeitswelt (Arbeit 4.0 – Arbeit.Macht.Sinn.) mitzugestalten.

Im Anschluß wurden langjährige Mitglieder der KAB geehrt: für 40 Jahre:
Herr Anton Balk, Herr Günther Hartwig, Frau Elisabeth Köppll, Frau Christine Maier und Frau Monika Pohl

Eine besondere Freude war es, zwei Gründungsvätern unseres Ortsverbandes St. Konrad, Herrn Josef Köppl und Herrn Karl Feneis, jeweils einen Präsentkorb für 60 Jahre (!) Mitgliedschaft zu überreichen.
Herr Karl Feneis erzählte hierzu aus der Gründerzeit und drückte seine Freude über die Weiterführung der KAB St. Konrad aus.
Kreisvorsitzender Hermann Stadler und unser Präses gratulierten ebenfalls den anwesenden Jubilaren.
Ein weiterer Höhepunkt des Abends war sicherlich die Übergabe einer Spende in Höhe von 300,- € an den Bauförderverein.
Paul Grötsch zeigte dann wieder mit seinem bildhaften Rückblick die Aktivitäten des vergangenen Jahres.
Nach dem KAB-Gebet erteilte unser Pfarrer noch den Segen.




Text: Britta Heger, Fotos: Tony Eckstein
4. Februar 2018