KDFB: Besuch der LGA Bamberg - 19.09.2012

Gartenerlebnis pur, bei herrlichem Spätsommerwetter, erlebten die Mitglieder und auch einige Gäste des Kath. Frauenbundes St. Konrad, unter Leitung von Ursula Ludwig bei ihrem Besuch auf der 16.bayerischen Landesgartenschau in Bamberg. Nach einer Kaffeepause auf der Hinfahrt, mit selbstgebackenen Kuchen, bestand die Gelegenheit bis zum frühen Abend die Gartenschau, auf dem Gelände einer ehemaligen Baumwollspinnerei, zu erkunden.

Ein buntes Meer farbenfroher Beete, herbstlich bepflanzt, begrüßte die Besucher bereits am Eingang und so wechselten sich verschiedene Themenbereiche auf dem weitläufigen Gelände harmonisch ab: Apothekergarten, Klimawanderweg, Schrebergartenanlagen, Blumenhalle, Staudengärten und die Pyramidenwiese mit tollem Blick auf das gesamte Areal. Auch grüne Oasen zum Verweilen fanden sich überall und in schön angelegten Gastronomie-Bereichen wurde auch an das leibliche Wohl der Gartenschau-Besucher gedacht. So manche Hobbygärtnerin unter den Frauenbundfrauen konnte essbares Gewächs in Blumenbeeten entdecken, wie Salatköpfe oder Blaukraut als Beetumrandung und viele Tipps und Anregungen für den eigenen Garten mit nach Hause nehmen.


Ein Teil der Besuchergruppe vom Hammerweg nutzte noch die Zeit für einen Abstecher in die reizende Innenstadt von Bamberg. Nach den vielen Eindrücken dieses schönen Tages machte sich die Reisegruppe auf den Heimweg. In der Brauereigaststätte Püttner in Schlammersdorf gab es noch ein reichhaltiges Abendessen in gemütlicher Runde.

Text und Bilder: Gaby Narozny
26. September 2012